Warning: Use of undefined constant full - assumed 'full' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /is/htdocs/wp12328264_WIW8EPM9KW/live/wp-content/themes/also/content-single.php on line 42

Warning: Use of undefined constant full - assumed 'full' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /is/htdocs/wp12328264_WIW8EPM9KW/live/wp-content/themes/also/content-single.php on line 42

   

Betriebsgebäude zum Tunnel der Ortsumgehung Plettenberg

Das Gebäude ist Bestandteil des Tunnelbauwerks Hestenbergtunnel in Plettenberg und dient der Versorgung des Tunnelbauwerkes mit elektrischer Energie, Telekommunikation, Videoüberwachung und Löschwasser.

Weiterhin ist ein Fluchtausgang aus dem Tunnel integriert.

Das Gebäude zeigt schon von außen seine technische Bestimmung, obwohl es sich in die bestehende zweigeschossige Bebauung einreiht. Es steht rücklings im Berg und öffnet sich zum Tal.

Die äußere Erscheinung gliedert sich in ein Sockelgeschoss, verkleidet mit heimischem Naturstein. Hierauf sitzt im Bereich der Technikräume ein vorkragendes Obergeschoss welches mit verschiedenen Aluminiummaterialien verkleidet ist. Im Bereich des Notausgangs ist das Sockelgeschoß mit einem begrünten Flachdach versehen.

Fundamente und Tragwerk: Stahlbeton und Mauerwerk

Außenwandverkleidung: Natursteinfassade aus Grauwacke, Aluminium-Metallkassetten und großflächigen Lamellenverkleidungen

Dach als Pultdach 10°, Verkleidung: Falzdachsystem aus Aluminium-Profiltafeln „KALZIP“

Flachdach begrünt

Innenwände: Stahlbeton und Mauerwerk

Decken: Stahlbeton

Böden: Estrich, Fliesen, Doppelböden in den Traforäumen

Türen: Aluminiumrahmentürenmit Aluminiumlamellenverkleidung

Bauherr: Landesbetrieb Straßenbau NRW

Entwurf: Landesbetrieb Straßenbau NRW, Niederlassung Münster

Planungs- u. Bauzeit von 5/2003 bis 10/2006

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.